Kalbs-Involtini

Kalbs-Involtini 16

Kalbs-Involtini
mit Parmaschinken und Scamorza
umlegt mit Tomaten-Gnocchi
und gefüllten Minipaprika

 

Zutaten für das Kalbs-Involtini:

  • 4 Kalbsschnitzel a´ ca. 160 g
  • aus der Steakhüfte oder aus dem Rücken
  • 60 g Parmaschinken fein gewürfelt
  • 60 g Scamorza fein gewürfelt
  • 1 EL Semmelbröseln
  • 1 EL Blattpetersilie grob gehackt
  • 0,2 l Kalbsfond
  • 10 g frische Rosmarinnadeln
  • 20 g kalte Butter
  • Pfeffer & Salz und Olivenöl

 

Zutaten für die gegrillten Minipaprika:

  • 12 Minipaprika (dreifarbig)
  • ½ kleine rote Zwiebel
  • Pfeffer & Salz und Thymian
  • Olivenöl

 

Tomaten-Gnocchi:

  • 24 Tomaten-Gnocchi
  • Olivenöl
  • Salz und Muskat

 

 

Zubereitung der Kalbs-Involtini:

Die Kalbsschnitzel dünn klopfen. Am besten gelingt dies zwischen zwei Klarsichtfolien oder in einem Gefrierbeutel. Anschließend das Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Danach werden der fein gewürfelte Parmaschinken und der Scamorza mit den Semmelbröseln und der gehackten Petersilie vermischt und mittig auf den Kalbsschnitzeln verteilt.

Im Anschluss daran werden die Kalbsschnitzel zu einer Roulade gerollt und mit einer Küchenschnur gebunden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Involtini von allen Seiten anbraten und im Anschluss im vorgeheizten Backofen bei 120° C ca. 8 bis 10 Minuten garen.

Involtini aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Das Fleisch sollte im Inneren noch rosa sein.

Den Bratensatz in der Pfanne mit dem Kalbsfond ablöschen und anschließend mit Rosmarin etwas ziehen lassen. Die Sauce wird zum Schluss mit der kalten Butter gebunden und danach durch einen feinen Sieb passieren.

 

Zubereitung Minipaprika:

Von den Minipaprika jeweils 2 Stück pro Farbe halbieren mit Hilfe eines Kugelausstechers das Kernhaus entfernen.

Die restlichen Minipaprikas entkernen und in feine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel wird ebenfalls fein gewürfelt.

Danach in zwei Pfannen etwas Olivenöl erhitzen. In der einen Pfanne werden die halben Minipaprika beidseitig angebraten. In der anderen Pfanne die gewürfelten Zwiebeln glasig anschwitzen und anschließend die gewürfelten Paprikawürfel zugeben und kurz anschwitzen. Dies wird zum Schluss mit Salz und Pfeffer und den fein gehackten Thymianblättern abgeschmeckt.

 

Zubereitung Tomaten-Gnocchi:

Die Tomaten-Gnocchi in reichlich kochendem Salzwasser garziehen lassen. Anschließend mit Olivenöl in der Pfanne leicht anschwitzen und mit Salz und Muskat abschmecken.

 

Anrichten:

Die Hälften der Minipaprika mit dem Paprikaragout füllen und auf den Teller setzen (siehe Bild) Zwischen den Paprikahälften werden je zwei Tomaten-Gnocchi angerichtet. Die restlichen Gnocchi werden separat gereicht.

Die Rosmarin-Jus in die Mitte des Tellers geben und die quer halbierten Involtini auf die Sauce setzen. Das Fleisch mit einem kleinen Rosmarinzweig garnieren. Zum Schluss die gefüllten Paprikahälften mit frischem Thymian garnieren.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen
und einen guten Appetit!

Kalbs-Involtini 01

Kalbs-Involtini 02

Kalbs-Involtini 04

Kalbs-Involtini 06

Kalbs-Involtini 07

Kalbs-Involtini 08

Kalbs-Involtini 09

 

Kalbs-Involtini 11

Kalbs-Involtini 12 Kalbs-Involtini 13

 


 
 
 
Hotel Kaiseralm GmbH
Fröbershammer 31
95493 Bischofsgrün
Telefon: +49 (0)9276 800
Fax: +49 (0)9276 8145

Webseite: http://www.kaiseralm.de