Spanferkel-Hax´n

Spanferkel-Hax´n 16

Spanferkelhax´n
mit Bayerisch Kraut und Leberwurst-Knödel


Zutaten:

  • 4 Spanferkel-Hinterhax´n (ca. 350 g)
  • 1 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • ¼ Sellerie (kleiner)
  • ½ Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Essl. Tomatenmark
  • 0,5 ltr. Grundsauce
  • 0,1 ltr. dunkles Bier
  • Thymian, Lorbeerblatt und schwarze Pfefferkörner
     
  • ½ Kopf Weißkraut
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g durchwachsenen Bauch
  • 0,5 ltr. Gemüsebrühe
  • 0,2 ltr. dunkles Bier
  • Kümmel
     
  • 600 g Knödelteig
  • 200 g Leberwurst
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Spanferkelhax´n

Die Spanferkelhax´n mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend werden die Hax´n in einer Pfanne angebraten, bis diese Farbe angenommen haben. Danach schiebt man die Hax´n bei ca. 130° C für ca. 2 bis 2 ½ Stunden in die Röhre. Bevor die Hax´n serviert werden, die Grillfunktion des Backofens einschalten um eine schöne knusprige Kruste zu erzielen. Nach ca. 1 Stunde Garzeit nimmt man das Fleisch aus der Pfanne und schiebt diese auf einem Blech wieder in die Röhre. In die Pfanne, in der die Hax´n angebraten wurden, gibt man jetzt das gewürfelte Gemüse (Lauch, Karotten, Sellerie und Zwiebeln) und röstet dieses an. Den Lauch und die angedrückten Knoblauchzehen bitte erst zum Schluss beim Rösten zugeben, sonst werden diese bitter. Wenn das Gemüse entsprechende Farbe hat, gibt man einen Essl. Tomatenmark zu und röstet dieses richtig kräftig mit. Danach löscht man das Gemüse mit der Grundsauce und dunklem Bier ab. Man gibt nur einen Teil der Grundsauce zu und lässt dieses zwei bis dreimal einreduzieren. Zu der Sauce gibt man dann noch einen Zweig Thymian, ein Lorbeerblatt und 3 bis 4 Pfefferkörner und lässt die Sauce kochen. Wenn die Sauce die richtige Konsistenz und Geschmack hat, kann man sie noch leicht abbinden und zum Schluss passieren. 

 

Bayrisch Kraut

Weißkraut in Rechtecke schneiden sowie die Zwiebeln und Speck würfeln. Den Speck anschwitzen und anschließend die Zwiebeln mitschwitzen. Danach gibt man die Weißkrautwürfel und einem Löffel Zucker hinzu und karamellisiert das Ganze. Anschließend würzt man mit Kümmel, Salz und Pfeffer je nach Geschmack. Jetzt wird mit ca. 0,2 ltr. dunklem Bier und ca. 0,5 ltr. Brühe aufgegossen. Den Topf mit einem Deckel abdecken und das Weißkraut ca. 40 bis 50 Minuten garen. Das Bayrisch Kraut schmeckt am besten, wenn es bereits am Vortag zubereitet und am nächsten Tag noch einmal aufgewärmt wird.

 

Leberwurst-Knödel

Die Leberwurst für die Leberwurstknödel in 12 kleine Kugeln a´ ca. 10 g formen und mindestens 15 Minuten im Tiefkühlfach kalt werden lassen. Jetzt wird der Kloßteig zu neun kleinen Knödeln (ca. 60 g pro Knödel) abgedreht und mit den Leberwurstkugeln gefüllt. Die Knödel in kochendes Wasser einlegen und dann solange köcheln lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen
und einen guten Appetit!

Spanferkel-Hax´n 01

Spanferkel-Hax´n 02

Spanferkel-Hax´n 03

Spanferkel-Hax´n 05

Spanferkel-Hax´n 06

Spanferkel-Hax´n 07

Spanferkel-Hax´n 08

Spanferkel-Hax´n 09Spanferkel-Hax´n 10Spanferkel-Hax´n 11
Spanferkel-Hax´n 12Spanferkel-Hax´n 15Spanferkel-Hax´n 17

 


 
 
 
Hotel Kaiseralm GmbH
Fröbershammer 31
95493 Bischofsgrün
Telefon: +49 (0)9276 800
Fax: +49 (0)9276 8145

Webseite: http://www.kaiseralm.de